Mittwoch, 10. Juli 2013

Mit Weitblick und WLAN in die Zukunft - Wie Tourismusregionen die gestiegene Nachfrage nach öffentlichen WLAN Netzen gezielt und effizient Nutzen

Auch der Tourismusverband Achensee beweist Weitblick und nutzt das goingsoft Hotspot-System zunehmend um
mit den Gästen vor Ort in Echtzeit zu kommunizieren. Foto (c) TVB Achensee

Ein einheitliches, gut durchdachtes und vor allem sicheres WLAN Hotspot System ist ein wichtiger Baustein für die touristische Infrastruktur einer Region und ein zielsicheres Marketinginstrument gleichermaßen. Viele Touristiker erkennen das enorme Potential der Technologie bereits und entwickeln gemeinsam mit der goingsoft sichere, stabile und innovative destinatiosnübergreifende WLAN Lösungen.

Gestiegene Nachfrage
Smartphones und Tablet PCs gehören mittlerweile in immer mehr Haushalten zm Alltag, und sind auch aus dem Urlaub nicht mehr wegzudenken. Laut Erhebungen von google werden auch bereits mehr als 60% der Suchanfragen über google Maps über ein mobiles Endgerät getätigt.

Hoher Informationsbedarf im Urlaub
Die Menschen nutzen die Technologie also zunehmend zur Orientierung und Information unterwegs: Und stoßen damit gerade im Urlaub auf unliebsame Hindernisse. Gerade dort, wo der Informationsbedarf besonders hoch ist, stellen unsichere oder gar nicht Vorhandene WLAN Netze sowie hohe Roamingkosten oft ein großes Ärgernis dar.

Grundlegende Infrastruktur
Mit einem modernen, zeitgemäßen, destinationsübergreifenden WLAN System werden neben dieser Grundlegenenden IT-Infrastruktur auch Mehrwerte für die gesamte Ferienregion und ihre Gäste geschaffen. Viele Verbände holen sich dafür zahlreiche lokale Partner wie Hoteliers, Bergbahnen, Gemeinden oder den Handel mit ins Boot, um einen möglichst flächendeckenden Service anbieten zu können.

Sicheres, stabiles Internet Zugangssystem und leistungsstarke, zuverlässige Hardware
Mit einem Regionsübergreifenden WLAN Vernetzung positioniert sich eine Destination als besonders innovativ und zukunftsweisend, mit dem richtigen Zugangssystem werden Mehrwerte für die gesamte Region geschaffen. Ohne aufwendige Registrieung oder sonstige Hürden soll ein sicherer und gleichzeitig stabiler Internetzugang für die Gäste hergestellt werden können.
Die goingsoft setzt bezüglich der Benutzer-Authentifizierung  ganz klar auf eine ihrer bewährten Kernkompetenzen: Zuverlässige Schnittstellentechnologie ermöglicht es, die Internet-Zugangsdaten direkt aus dem Gästemeldewesen wie Feratel zu übernehmen. Die Anmeldung erfolgt dann einfach und unkompliziert über die Gästecard.

Modularer Aufbau, Zentrale Verwaltung
Weiters ist es besonders wichtig, ein flexibles, modular erweiterbares System zu schaffen, das auch kleinere Betriebe und entlegene Standorte einfach in das gesamte Hotspot-System integrieren kann. Ein zentraler Verwaltungs-Server ermöglicht diesen minimalen Hardwareeinsatz an den einzelnen Outlets.

Hochwertiges Marketing-Tool
Gleichzeitig können über individuell gestaltbare Loginseiten- und Landingseiten dem Gast wichtige Informationen wie Eventkalender, Ausflugstipps, Wetterbericht, etc. zur Verfügung gestellt werden, noch bevor er  seine Logindaten eingeben muss.  Eine besonders innovative Marketingplattform, die ohne großen Aufwand speziell auf den jeweiligen Standort angepasst werden kann. So entsteht ein homogenes und innovatives Gesamtsystem.