Gäste WLAN in jedem Zimmer, ganz ohne Umbau: Innovative Vernetzungstechnologie im Parkhotel Matrei

Im Parkhotel Matrei kommt unsere innovative Vernetzungstechnologie zum Einsatz.
Foto (c) Parkhotel Matrei

Von Norden und Süden leicht erreichbar, mit Blick auf die Tiroler Berge, ist das 4 Sterne Hotel Parkhotel Matrei ein Refugium für Ruhesuchende, Kurzurlauber und Geschäftsreisende gleichermaßen. Das Hotel in idyllischer Lage ist für alle Anlässe, Feste, Seminare und Tagungen bestens gerüstet - Auch dank solider und innovaitver WLAN Technologie der goingsoft. 

Den Brenner kennt ein jeder, der sich schon einmal auf den Weg in den Süden nach „Bella Italia“, nach Sonne, Strand und Dolce Vita begeben hat. Als Ausgangspunkt zwischen dem urbanen Flair der Landeshauptstadt Innsbruck und der idyllischen, traditionellen Kulturlanschaft eignet sich Matrei am Brenner und das Parkhotel ganz besonders gut.

Parkhotel Matrei
Das Vier-Sterne-Parkhotel im Zentrum von Matrei verfügt über 44 schöne, neu renovierte Zimmer. Das Hotel ist nur 20 km von der Landeshauptstadt Innsbruck entfernt und sowohl mit dem Auto, als auch mit anderen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Durch seine hervorragende Lage ist das Hotel ein beliebter Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten wie Wanderungen und Ausflüge in Nord- und Südtirol. Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste während ihres Aufenthaltes sowohl in den beiden gemütlichen Tiroler Stuben als auch im Parkpavillon. In der hauseigenen Bar ma3 – eingerichtet aus einer Kombination von traditionellen Elementen und zeitlosem Wohlfühlambiente – lässt sich der Abend besonders gemütlich ausklingen.

Flächendeckendes, sicheres High-Speed-WLAN
Auch in puncto WLAN Vernetzung setzen die Betreiber, rund um Chef Florian Obojes, auf solide Qualität sowie stabile Technologie und scheinen dafür mit der goingsoft den idealen Partner gefunden zu haben: „Unser Ziel war, sicheres und stabiles WLAN in allen Zimmern für unsere Gäste verfügbar zu machen.“, erklärt Herr Obojes den ursprünglichen Auftrag. Durch das Know-How und der innovativen Techologie der goingsoft wurde das Projekt während des laufenden Betriebes und ganz ohne Umbau realisiert.

Vernetzung über COAX
Bei der COAX Vernetzung wird nämlich die bestehende TV-Verkabelung verwendet, um kostengünstig und ressourcenschonend High-Speed-WLAN in allen Zimmern verfügbar zu machen. Ein Modem versorgt dabei zwischen einem und drei Zimmer - je nach Bauweise - mit dem mittlerweile so heiß begehrten kabellosen Internet.

Internet Zugang und Abrechnung
Zur Zugangsverwaltung und Abrechnung wird im Parkhotel das bewährte Internet Zugangssystem netcontrol eingesetzt. Damit lassen sich die Internetzugänge perfekt verwalten. Dank der zuverlässigen Logindatenprotokollierung „IP-Watch“ ist der Zugriff ebenfalls bestens vor missbräuchlicher Verwendung geschützt. Das freut auch den Chef:  „Durch netcontrol medium haben wir die volle Kontrolle über unser Gäste WLAN - und ein zukunftsfähiges, leistungsstarkes System.“, so Herr Obojes.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mario Gärtner, IT-Manager im Hotel Estrel Berlin, zu Gast bei der goingsoft

ankommen und auskennen: Vorratsdatenspeicherung, Störerhaftung und die Hotellerie

Das Comeback der Vorratsdatenspeicherung: Was Hoteliers beachten sollten